Unternehmensnetzwerke

Bereits im Jahr 2004 wurde die erste Clusteranalyse als Ansatz für die Bestandsentwicklung von der Wirtschaftsförderung Korbach durchgeführt.

Hierdurch konnten erstmalig die Schwerpunkt- und Kompetenzbereiche sowie die Stärken des Standorts definiert und darauf aufbauend strategische Handlungskonzepte abgeleitet werden.

Das damalige sogenannte Kompetenz- und Zukunftsrating ist inzwischen weiter entwickelt worden zu einer Clusterlebenszyklus-Analyse und ist Grundlage und Richtschnur für das weitere strategische Vorgehen.

 

Die Clusterlebenszyklus-Analyse

  • schafft Transparenz und Übersicht über Anzahl, Größe und Schwerpunkte von Unternehmen
  • stellt Konzentrationen von Branchen dar
  • macht Aussagen über die Zukunfts-Chancen der Branchen
  • bestimmt die strategische Ausrichtung einer Region

Hier erhalten Sie einen kurzen Eindruck über die Methoden der Clusterlebenszyklus-Analyse.